Schlingensiefs Naziline

3,50

beim Partner Informieren

Artikelnummer: 2363802114575928 Kategorie:

Beschreibung

Drei Familien sitzen gespannt vor dem Radio und warten auf eine Live-Übertragung aus dem Züricher Schauspielhaus. – Familie Erwin (aus Düsseldorf), – Familie Blocher (aus Zürich), – Familie Haider (aus Österreich), Heute Abend wird Hamlet gespielt, mal sehen welcher Zuhörer das überlegt, sagt der Schweizer Moderator Konrad Zweifel. In dem neuen Film (Dokumentation mit Spielelementen) wird gezeigt, wie Schlingensief in der Nazifreien Schweiz, Parteien ver bietet, den Hamlet am Züricher Schauspielhaus inszeniert und dabei Neonazis resozialisiert. Seit Piscator ist Theater wieder politisch. Irm Hermann glaubt Leni Riefenstahl zu sein und sein Bibiana Beglau lockt das Publikum in die Mausefalle. Sebastian Rudolf spricht in Strapsen über Sein oder nicht Sein und amcht sich Torsten Lemmer (ehemaliger Neonazi und der weltweit größte Rechtsrock-Musikproduzent) zum Freund. Peter Kern (spielt den König Claudius) wird in Düsseldorf zum Nützlichen Idioten erklärt, weil er Lemmer an …

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schlingensiefs Naziline“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert